Interview (Teil 2) mit Daniel Gerboth, oxando ALM Experten

Unser Kollege Daniel Gerboth, Solution Architect, erzählt über die Zusammenarbeit in unserem Team im Bereich Application Lifecycle Management. Daniel gehört zu den ersten Mitarbeitenden im Unternehmen. Seit fünfzehn Jahren ist er ein wichtiger, nicht wegzudenkender Teil von oxando.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Expertise im ALM Bereich. 

Daniel, was sind Deine Kernaufgaben im oxando ALM Team? Und welche Kompetenzen sind dafür erforderlich?

Daniel: In unserem Team ist jeder ein Stück weit Berater und Entwickler. Je nach individueller Stärke liegt der Schwerpunkt mehr auf der Entwickler- oder der Beraterseite. Mein Schwerpunkt ist die Entwicklung. Neben meinen eigenen Kundenprojekten unterstütze ich meine Kolleginnen und Kollegen in architekturspezifischen Fragen, d.h. ich helfe bei der Fragestellung: Wie setze ich die Anforderung am einfachsten und effizientesten um? Dazu benötigt man viel Erfahrung mit dem Produkt, denn man muss die Möglichkeiten, die das Produkt hergibt, kennen und auch die möglichen Vor- und Nachteile, die jeder Weg mit sich bringt.

 

Wie würdest Du die Zusammenarbeit in Eurem Team beschreiben?

Daniel: Wir nennen uns nicht nur Team, sondern wir sind eins. Jeder hat seine eigenen Stärken und Kompetenzen und man versucht, sich gegenseitig bestmöglich zu unterstützen. Der Umgang miteinander ist auf Augenhöhe und sehr kollegial. Die unterschiedlichen Charaktere passen sehr gut zusammen.

 

15 Jahre bei oxando – wow! Das ist untypisch heutzutage. Was gefällt Dir bei oxando am besten? Was hat Dich so lange hier gehalten?

Daniel: Ich sag immer, das Gesamtpaket muss stimmen. Hier herrscht keine Ellbogenpolitik, sondern ein Miteinander. Ich genieße großes Vertrauen und Wertschätzung. Wir begegnen uns auf Augenhöhe, sowas wie Hierarchien gibt es fast nicht – und das geht hoch bis zur Geschäftsführung. Das alles, gemeinsam mit Vergütung, Work-Life-Balance und Benefits, ergibts ein ausgewogenes Gesamtpaket, das meiner Ansicht nach sehr gut passt.

 

Was würdest Du als sehr erfahrener Berater jungen Berufseinsteigern in der Branche mit auf den Weg geben?

Daniel: Gerade am Anfang wird man mit Informationen überflutet und fragt sich, wie man das alles bewältigen soll. Mein Tipp: Gebt nicht auf. Bleibt dran. Keiner erwartet, dass Ihr von Anfang an alles können müsst. Schaut nach 1-2 Monaten zurück und Ihr werdet merken, wie viel Ihr bereits dazugelernt habt.

Weitere Informationen über oxando, unser Team und die aktuellen offenen Stellen findet man auf unserer Karriere-Seite.

Ihre Ansprechpartnerin:

Kirsten Becker
HR-Management​
Tel: +49-621-860 860 0
E-Mail: kirsten.becker@oxando.com

www.oxando-alm.com