Papier war gestern – heute ist die Instandhaltung digital

Dokumente, Formulare und Berichte – der Auftragsprozess wird begleitet von einer Vielzahl an Formularen. In den meisten Unternehmen werden diese Formulare noch mit Bleistift und Papier ausgefüllt. Das Ergebnis sind oft fehlerhafte und unvollständige Dokumente, die manuell in das Backend-System hochgeladen werden.

Unser Kunde Raumedic, ein führendes Unternehmen in der Medizintechnik, hatte genau dieses Problem und sich zum Ziel gesetzt, seine Instandhaltungsprozesse in SAP PM und QM durch Digitalisierung effizienter und kostengünstiger zu gestalten.

 

Das Problem

Alle Aufträge, Checklisten, Materialentnahmebelege und Stundenzettel wurden bei Raumedic bis zu dem Zeitpunkt ausgedruckt, handschriftlich ausgefüllt, wieder in das SAP System übertragen und schließlich in Papierform abgelegt. Die Datenerfassung war zeitaufwändig und der aktuelle Bearbeitungsstatus konnte nicht genau nachverfolgt werden.
Die Einführung von oxando ONE sollte den Verwaltungsaufwand und die Systembrüche reduzieren und damit die Prozesse effektiver machen.

 

Die Lösung

In kurzer Zeit haben die oxando Experten ein individuelles Konzept für die Einführung von oxando ONE bei Raumedic erstellt. Dank der konstruktiven Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten konnte die Implementierung innerhalb von rund 3 Monaten parallel zum Tagesgeschäft umgesetzt werden. Seitdem arbeiten rund 90 Raumedic Mitarbeitende der Instandhaltung und Qualitätssicherung an drei Standorten in Deutschland mit der Software.

 

Das Ergebnis

Durch den Einsatz von oxando ONE hat Raumedic sein gesetztes Ziel erreicht. Die Instandhaltungsprozesse sind jetzt wesentlich effizienter und die Kosten konnten deutlich gesenkt werden:

 

  • Papierlose Datenerfassung und direkte Synchronisierung mit dem SAP System
  • Prozessbeschleunigung und Reduzieren von Fehlerquellen
  • Arbeit mit digitalen Checklisten ohne Datenverlust
  • Vollständige und lückenlose Dokumentation aller Aufträge und Meldungen
  • Erfassung und Bearbeitung von Störungen und Folgeaufträgen an Ort und Stelle
  • Mobile und einfache Erfassung der Arbeitszeiten der Mitarbeitenden
  • Geringer Erfassungsaufwand, beschleunigte Kommunikation und verkürzte Reaktionszeiten

 

Weitere Informationen zu oxando ONE

Noch Fragen?

Stephanie Hafendörfer
Ihre Ansprechpartnerin bei oxando

E-Mail: stephanie.hafendoerfer@oxando.com
www.oxando.com