In einem Interview berichten Phil Soady und Klaus Schneider über den Entwicklungsprozess, die Funktionen und Alleinstellungsmerkmale von unserer neuen Dispositionslösung oxando Planner. Die Experten erklären, warum oxando Planner die optimale Lösung für eine effiziente und einfache Ressourcenplanung ist.
Melden Sie sich zum kostenfreien Online-Fachvortrag (inkl. Demo) zur Vorstellung unserer neuen Dispositionslösung an, um ihre Funktionalitäten besser kennenzulernen. Am 29.09.2022, Donnerstag, 10 – 11 Uhr: Anmeldung.

Klaus Schneider, Consulting Manager bei oxando (links) und Phil Soady, Head of Development bei oxando (rechts)

Phil und Klaus, welche Rolle hattet bzw. habt Ihr bei der Entwicklung und beim Rollout von oxando Planner?

Phil: Als Head of Development habe ich den ersten technischen Entwurf für die Produktentwicklung erstellt. Ich bin zuständig für die Implementierung der ersten Version von oxando Planner. Wir haben bereits einige Kundenprojekte am Start. Gleichzeitig wird die Lösung von unserem Entwicklungsteam weiter ausgebaut.

Klaus: Und ich bringe meine Erfahrungen aus der Beratung ein und teste den oxando Planner in Situationen aus der Praxis. Ich sorge mit meinem Team für eine optimale Integration vom oxando Planner in die bestehenden Instandhaltungs- und Serviceprozesse bei Kunden. Gleichzeitig bringe ich Feedback und Requirements aus der Praxis zurück in unsere Entwicklung.

 

Wie würdet Ihr die aktuelle Marktsituation beschreiben? Was sind die größten Bedürfnisse der Unternehmen?

Phil: Grundsätzlich gibt es auf dem Markt eine Reihe von SAP-Standardlösungen für Ressourcenplanung. Bei vielen fehlen allerdings wichtige Funktionen. Sie sind nicht flexibel und kompliziert zu bedienen. Wir sehen auch den wachsenden Bedarf an einer Integration zwischen den Planungslösungen und den mobilen Lösungen, die die Techniker direkt vor Ort bei den Anlagen nutzen.

Alle diese und weitere Funktionen decken wir mit oxando Planner ab und bieten damit eine einfache, vollintegrierte und zukunftsfähige Lösung.

Klaus: Dabei möchte ich die Flexibilität unserer Planungslösung hervorheben. Die Zuordnung von Instandhaltern und Servicetechnikern zu ungeplanten und geplanten Einsätzen ist ein komplexer Prozess, in dem große Flexibilität und eine schnelle Reaktion auf wechselnde Situationen gefordert sind. Ein Tool, das bei den hier oftmals notwendigen Ein- und Umplanungen mehr bevormundet als unterstützt, wird keine Akzeptanz in der Praxis finden.

 

Welche sind die wichtigsten Funktionen von oxando Planner?

Klaus: Tatsächlich würde ich an erster Stelle die flexible Darstellung der Ressourcensituation und Verfügbarkeiten (intern und extern) im oxando Planner nennen. Ebenso die einfache Ein- und Umplanung per Drag and Drop in verschiedenen graphischen Darstellungsformen. Alles natürlich integriert in das User Interface, mit dem auch das restliche Tagesgeschäft in der Instandhaltung und im Service erledigt wird.

Und wie von Phil erwähnt, unsere mobile Lösung oxando ONE lässt sich nahtlos in den Planner integrieren, was eine extreme Flexibilität bei der Übermittlung der mit der Einsatzplanung zusammenhängenden Informationen an den Techniker ermöglicht.

Phil: Dem würde ich die einfache Bedienung, Erweiterbarkeit und volle Integration von oxando Planner im SAP Core hinzufügen.

oxando Planner

oxando ONE

Was macht oxando Planner besonders?

Phil: oxando Planner wird direkt im SAP Digital Core integriert und erfordert keine zusätzlichen Systeme und Schnittstellen.

Wir haben eine integrierte Lösung sowohl für SAP ECC als auch für SAP S/4HANA entwickelt. Kunden können unsere Lösung implementieren, und zwar unabhängig davon, welche SAP-Plattform sie nutzen. Selbst wenn Kunden einen Umzug von SAP ECC auf SAP S/4HANA planen, können sie weiterhin reibungslos mit oxando Planner arbeiten.

Klaus: Ganz genau. Wenn die Lösungen im Core dann auch noch wahlweise und ggfs. parallel sowohl für die Instandhaltung als auch für die Integrierte Anwendung CS und den Kundenservice unter SAP S/4HANA betrieben werden können, bekommt der Kunde mit oxando Planner eine nachhaltige Lösung. Mit oxando Planner ist er auf die nächsten Jahre hinaus für bestehende Lösungen und für anstehende Transformationsszenarien bestens gerüstet.

Ein optimales Zusammenspiel zwischen Einplanung und mobiler Lösung ist zwingend erforderlich auf dem Markt. Das können wir durch einen vielfältigen, individuell einstellbaren Datenaustausch zwischen oxando Planner und oxando ONE gewährleisten. Wir bei oxando sind davon überzeugt, dass bei den Schlüsselthemen Einplanung und mobile Anbindung von Technikern eine Replikation von Daten, das Arbeiten mit Adaptern verbunden mit Fieldmapping in isolierte Cloudlösungen etc. nicht zielführend ist, sondern dass diese Funktionalitäten vollintegriert in den Digital Core gehören.

Möchten Sie mehr über oxando Planner erfahren?

Kontaktieren Sie uns:

Serkan Yildirim
Sales Manager

Mobil:  +49-160-95 900 480
Tel.:     +49-621-860 860 13
E-Mail:  serkan.yildirim@oxando.com
www.oxando.com