Februar 2021

Mobile Instandhaltung: „Aber sicher!“

Sie wünschen sich in Zukunft eine mobile Instandhaltungs-Lösung für Ihre SAP Prozesse und legen großen Wert auf Sicherheit?

Bei der Einführung einer mobilen Instandhaltung mit „oxando ONE/Maintenance“ können Sie entscheiden, welches Anmeldeverfahren Ihr Anwender auf dem mobilen Gerät nutzt, um auf die SAP-Daten zuzugreifen.

Das Single Sign-on Verfahren zum Beispiel bietet Ihrem Techniker/Instandhalter* die Möglichkeit, sich über einen einzigen und zentralen Authentifizierungsprozess Zugang zu seinen Stammdaten, Aufträgen oder Meldungen auf seinem mobilen Gerät zu verschaffen. So sind einzelne Anmeldeverfahren mit verschiedenen Userdaten nicht mehr notwendig, da die Authentifizierung des Anwenders analog zu Ihren SAP Prozessen erfolgt.

Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung erhält der Anwender zwei unterschiedliche Merkmale bereitgestellt, um sich zu authentifizieren. Meist wird als 2. Faktor eine zeitlich befristete PIN per App erzeugt, welcher im Zusammenspiel mit dem SAP System bei der mobilen Anmeldung geprüft wird. Diese beiden unabhängigen Komponenten erhöhen die Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. oxando ONE bietet dieses sichere Verfahren auch für Ihre mobilen Prozesse im Zusammenspiel mit dem SAP Backendsystem.

Auf dem Gebiet der mobilen Instandhaltung und dem mobilen Service haben wir uns auf dem Markt etabliert und bieten seit über 10 Jahren unsere oxando-Lösungen an. Mit fundiertem Expertenwissen können wir Ihre SAP Prozesse mobilisieren und Sie bei der Auswahl von Sicherheitsverfahren unterstützen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf: https://www.oxando.com/kontakt/

*m/w/d

Lesen Sie hier mehr: https://www.oxando.com/loesungen/mobile-loesungen/mobile-instandhaltung/

 

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie uns an – wir sind gerne für Sie da!

Valentina Chainoglou
Head of Sales and Marketing

oxando GmbH

Konrad-Zuse-Ring 12
68163 Mannheim
Germany
Mobil: +49-160-95 900 480
Fax: +49-621-860 860 29
E-Mail: sales@oxando.com
www.oxando.com